Unverkäuflich? Jede Immobilie hat ihren Preis

Zur Zeit hat man wirklich den Eindruck, dass alle Menschen in Deutschland nur Immobilien kaufen. Es ist fast wie damals zu Zeiten des Neuen Marktes an der Börse! Jeder wollte unbedingt diese Aktien haben. Aufgrund der Niedrigzinspolitik ist ein ähnlicher Run eingesetzt!

Es werden viele Problemimmobilien angeboten, doch längst nicht jeder Verkäufer bekommt sein Objekt an den Mann! Einige Wohnungen finden sich immer wieder in den einschlägigen Immobilienportalen.

Fehler vermeiden

Es ist klar: wenn die Nachfrage das Angebot immer mehr übersteigt, dann werden auch die Preise klettern! Und das haben sie bereits recht eindeutig getan. Man hat das Gefühl, dass zur Zeit bei vielen Käufern eine wirtschaftliche Entscheidung bzw. eine rationale Prüfung einer Kaufentscheidung komplett ausgeblendet wird. Sicherlich macht es keinen Sinn, eine Immobilie zu kaufen, die mehr als 40 Jahre benötigt, um ihren Kaufpreis zu rechtfertigen! Aber genau dies passiert.

Aber was, wenn der Verkäufer trotzdem auf seinem Objekt "sitzen bleibt" da störende Einflüsse den Kauf verhindern? Ist die Immobilie etwas unverkäuflich? Eine Erbpacht, welche nicht vollumfänglich erläutert wird, um das Vertrauen der potentiellen Käufer zu gewinnen? Ein Preis, der vielleicht doch deutlich übertrieben ist?

Nicht übertreiben!


Auch wenn die Kaufpreise zur Zeit durch die Decke gehen, so sollten Sie bei der Preisfindung nicht zu optimistisch sein. Es sei denn, Sie haben eine Wohnung, welche tatsächlich ganz besonders ist und eigentlich schon ein Liebhaberstück sein könnte! Wir sagen nur:

  • Domblick
  • riesige Dachterasse mitten in der Stadt
  • großes, sehr spezielles Loft

Dies sind nur einige Punkte, die eine Immobilie besonders machen können! Der Preis muss also passend sein. Niemand wird Ihnen Wucher abkaufen, es sein der absolute Notstand ist ausgebrochen! Und dies ist leider bzw. gottseidank nicht der Fall.

Mit Domblick


Der erste Eindruck zählt


Auch beim Immobilienverkauf gilt der Grundsatz "der erste Eindruck zählt". Und da genau sollten wir ansetzen! Hat das Objekt, welches Sie verkaufen wollen, eine kleine Macke oder wirkt es alt und verstaubt? Dann sollten Sie genau da ansetzen. Oft wirkt schon ein Eimer Farbe wahre Wunder! Bei einem Hausverkauf sollten alle Wände strahlen oder vielleicht sogar die Hausfassade neu gestrichen werden. Dann sind schon deutliche Preissteigerungen drin!

Glänzende Fenster und saubere Böden runden einen fantastischen Eindruck ab. Wohnungen und Häuser werden fotografiert, damit die Kaufinteressenten sich einen ersten Eindruck machen können. Dieser soll natürlich super sein und so achten Sie bitte auch auf Möbel und Deko, welche ebenfalls auf den Fotos zu sehen sind! Entsteht ein eleganter, ja vielleicht sogar, edler Eindruck, so ist eine deutliche Preissteigerung möglich!

Möblierte Wohnung

Super Ausblick Wohnung

Möblierte Wohnung

Eigene Position stärken


Haben Sie all diese Hinweise umgesetzt und bieten Sie ein perfektes Objekt an, so haben Sie eine starke Verhandlungsposition! Sie stellen eindrucksvoll heraus, warum die Immobilie Ihren Preis wert ist! Mängel darf der Käufer gar nicht erst finden, denn sonst fängt er direkt mit einer Preisverhandlung an.

Verliebt in eine Immobilie


Hat sich der potentielle Käufer in Ihre Wohnung bereits verliebt, so wird er fast alles dafür zahlen. Sein rationales Denken wird von seinen Gefühlen benebelt! Das ist Ihre Chance einen tollen Preis zu erzielen.

Jeder Deckel findet ….


Ja, und genauso ist es auch bei der Immobilie. Jedes Haus und jede Wohnung hat bisher Ihren neuen Besitzer gefunden. Stimmen die Rahmenbedingungen, so steht einem Eigentümerwechsel ja auch nichts im Wege. Wichtig sind also:

  • ein vernünftiger Preis
  • ein schönes Erscheinungsbild
  • möglichst keine Mängel
  • keine Unklarheiten, schaffen Sie Vertrauen!

Natürlich gibt es noch weitere Tipps und Tricks, die wir gerne für Sie umsetzen, wenn Sie den Immobilienmakler Brühl beauftragen! Aber bitte bedenken Sie: auch wir können nicht zaubern!

Ihr Makler berät


Wir bieten keine Finanzierungen an und können auch keine Finanzanalyse für Sie durchführen. Aber wir können Ihnen sicherlich Tipps geben und eine unverbindliche Einschätzung. Fragen Sie einfach an, bei Ihrem Immobilienmakler Köln.

Makler Köln berät

Hinweise

Wenn Sie gerne eine Wohnung oder ein Haus in Köln oder Umgebung verkaufen möchten, dann sprechen Sie uns ganz unverbindlich an.

Einfach nur eine Email und wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Telephone: 0163-4509425
Email: info@immobilienmakler-in-köln.de
Website: www.immobilienmakler-in-köln.de

Michael Weihofen,
Kölner Ring 23
50374 Erftstadt
Deutschland